Info - kränk

Ja, ich bin zuhause... Ich bin krank (mehr oder weniger), hab einen entsetzlichen Husten (hab ich wirklich) und war bis eben im Bett. Also, ich hab noch gelesen, nicht nur gepennt, ja? Aber ich bin schließlich über meinem Buch eingeschlafen - nicht das es langweilig ist, im Gegenteil. Es ist superspannend (Kathy Reichs - Durch Mark und Bein). Aber ich war einfach so müde.

Joa, jetzt sitz ich hier. Bald verschwindet meine Mama, dann putze ich mein Zimmer noch piccobello und dann muss ich noch zum Arzt. Der schreibt mich morgen vielleicht auch noch krank. Und heute abend kommt dann noch ein Arzt zur Oma, die hat nämlich Bronchitis und kann nicht zum Arzt gehen. So. Vorhin hab ich noch so widerlichen Hustensaft geschluckt - Mucosolvan. Das schmeckt so wäh. Das Bronchicum von Oma schmeckt vielviel besser.

Ich werd jetzt das Buch auslesen und nachher meld ich mich nochmal und gebe einen ausführlichen, aber wirklichst ausführlichen Bericht über die Fasnet ab.

So long.

PS: Bei der Oma war der Arzt, die kriegt jetzt Antibiotika. Ich bin nicht zum Arzt. Aufgeräumt hab ich auch noch nicht so, aber des mach ich jetzt gleich noch. Aber des Buch ist fertig, des nächste hab ich angefangen. Joa.

18.2.10 11:31
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de